Zum Inhalt

MoveMe - die sozio-räumliche Transformation zu nachhaltigem Mobilitätsverhalten

Wie können wir Mobilität mit Klima- und Umweltzielen in Einklang bringen – nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in suburbanen und ländlichen Räumen einer Region? Diese Fragen stellen Gesellschaft und Politik vor große Herausforderungen. MoveMe als sozial-ökologische Nachwuchsforschungsgruppe, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), geht diesen Fragen nach – mit einem interdisziplinären Forschungsteam (Verkehrsplanung, Umweltpsychologie, Raum- und Umweltplanung, sozialwissenschaftlicher Technik- und Innovationsforschung) an der TU Dortmund und am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) sowie vor Ort in der Region Hannover, gemeinsam mit unterschiedlichen Akteuren aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft: Für nachhaltige Mobilität in der Stadt, dem suburbanen wie auch dem ländlich-geprägten Raum.

Laufzeit

Fördermittelgeber

2019 – 2024

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Forschungsgruppe der sozial-ökologischen Forschung (SÖF)

Projektwebseite

 

Publikationen und Veröffentlichungen

Knie, A., Ruhrort, L. unter Mitarbeit von Jan Gödde und Theresa Pfaff (2020): Ride-Pooling-Dienste und ihre Bedeutung für den Verkehr. Nachfragemuster und Nutzungsmotive am Beispiel von „CleverShuttle“ - eine Untersuchung auf Grundlage von Buchungsdaten und Kundenbefragungen in vier deutschen Städten, WZB Discussion Paper SP III2020–601, https://bibliothek.wzb.eu/pdf/2020/iii20-601.pdf

 

Mitarbeiter:innen

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.